Marktbericht Einzelhandel 2015





  Marktbericht Einzelhandel 2015 (PDF)


 

Die Spitzenmieten sind in der stark frequentierten Frankfurter Zeil (ca. € 310,00/qm) sowie der Großen Bockenheimer Straße (ca. € 230,00/qm) leicht gesunken. Verantwortlich ist die leicht rückläufige Nachfragesituation, was sich insbesondere auf der Zeil bemerkbar macht. Künftig wird hier das Angebot durch den Abriss der Zeilgalerie und durch die Entwicklung neuer Einzelhandelsflächen erweitert. In der Zeilgalerie hat der Nachbar „Galeria Kaufhof“ eine Fläche von ca. 10.000 qm angemietet. Die Nachfrage in der Luxuslage Goethestraße ist weiterhin stark, insbesondere von hochpreisigen Anbietern, die bereit sind die Spitzenmiete von ca. € 270,00/qm zu bezahlen. Im Jahr 2015 fanden zusammen etwa 40 Vermietungen in den Frankfurter A-Lagen statt. Die meisten dieser Abschlüsse entfielen auf die Goethestraße, die Zeil, die Schillerstraße sowie die Große Bockenheimer Straße. Großes Interesse an Frankfurt zeigen auch weiterhin internationale Marken, insbesondere Filialisten aus den USA, Skandinavien und Großbritannien.